Firmengeschichte


1989

Firmengründung durch Barbara und Michael Hartl als Ingenieurbüro mit den Tätigkeitsfeldern Umwelttechnik, Beratung und Analytik

1990

Zulassung nach §19 der Trinkwasserverordnung 1990

1993

Akkreditierung nach DIN 45001

ab 1993

Ausbau und Erweiterung der Tätigkeitsfelder

1996

Bestellung von Herrn Michael Hartl zum Sachverständigen der Wasserwirtschaft
 
Zertifizierung für Abwasser bei der AQS-Bayern

1998

Notifizierung als Untersuchungslabor für Kompost und Bioabfall (BGK e.V.)

2002

Aufbau der Abteilung Mikrobiologie in Fürstenstein
Erschließung der neuen Bereiche Lebensmittelanalytik, Hygiene, Sterilisationskontrollen, Raumluftanalytik
 
Schulung von Herrn Michael Hartl zum Hygieneinspektor von RLT- Anlagen nach VDI 6022

2003

Akkreditierung nach DIN EN ISO 17025:2000

2003

Listung als Untersuchungslabor nach Trinkwasserverordnung 2001

2003

Übernahme und Akkreditierung des Labors der Stadtwerke Straubing

2005

Bezug des neuen Labors im Ortsteil Nammering

2006

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

2007

Geplante Notifizierung nach VSU Boden und Altlasten

2008

geplant: Reakkreditierung DIN EN ISO 17025:2005
 
Notifizierung nach VSU Boden und Altlasten
 
Übernahme des Wasserlabors Ziegler als Standort Fürstenzell